Mit Mikroorganismen beimpfte Biokohle
  • Reich an Mikroorganismen, Mineralien und Spurenelementen für den schnellen Aufbau von Humus.

  • Hohes Wasserrückhaltevermögen: (mindestens 50 %)

  • Verstärkt die Immunabwehr der Pflanzen.

  • Beschleunigt die Mykorrhizierung des Bodens.

  • Ist Teil der Komposition von Terra Prêta.

  • Schafft einen nachhaltigen Lebensraum für das Bodenleben (hohe Porosität der Biokohle: 200 m2/g).

  • Begrenzt die Bodenauswaschung.

  • Ermöglicht die Wiederherstellung von zu sauren Böden.

  • Begrenzt den Einsatz von löslichen Düngemitteln.

  • Hat eine hohe Kationenaustauschkapazität (KAK).

  • Stabiler Kohlenstoffbeitrag: bleibt mehrere hundert Jahre im Boden (von den Amerikanern in präkolumbianischer Zeit mit der Terra Prêta Technik entdeckt).

 

Mindestdosierung 100 bis 500 g/m2 oder 30 % in einem oberirdischen Substrat.

Es ist besser, jedes Jahr eine kleine Menge hinzuzufügen und mit dem Boden an der Oberfläche zu vermischen. Es zersetzt sich nicht mit der Zeit.

Diese Biokohle wird durch unsere Pflege mit Mikroorganismen beimpft.